Home / News / PS4 – Shuhei Yoshida rechtfertigt die Online-Gebühr

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PS4 – Shuhei Yoshida rechtfertigt die Online-Gebühr

28.06.2013

Nachdem man auf der E3 2013 bekanntgegeben hat, dass man für den Online-Modus einiger Spiele ein Playstation Plus Abo benötigt, hat sich nun der Chef der SCE Worldwide Studios Shuhei Yoshida im Bezug zu der Online-Gebühr zu Wort gemeldet.

Hierbei gab er unter anderem bekannt, dass der Online-Service der wichtigste Teil der PlayStation 4 sein wird. Man möchte den Spielern eine große Menge an Servern zur Verfügung stellen, um eine tolle Erfahrung bieten zu können. Dazu gehört auch der Streaming-Dienst Gaikai. „Hierbei haben wir so viel investiert, dass es wirklich unmöglich ist, diesen Part der Konsole kostenlos anbieten zu können.“

SCEJ Präsident Hiroshi Kawano gab zudem bekannt, dass man mit dem Streaming-Dienst Gaikai auch Playstation Klassiker auf die Konsole bringen wird.

„Wenn wir Anfang 2014 in den USA den Streaming-Dienst starten, werdet ihr auch die Möglichkeit besitzen, PS3 Spiele auf der PS4 spielen zu können.“


| Chris

Ein Kommentar

  1. AlexD

    20. September 2013 um 09:42

    Ich kann das verstehen und 4 Euro im Monat sind jetzt auch nicht so viel. Sony bietet schon etwas dafür

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.