Home / News / Kinect für die PS4 – So soll es gehen

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

Kinect für die PS4 – So soll es gehen

22.09.2013

PS4 PlayStation 4 Banner

Sony kann und möchte nicht hinter Microsoft anstehen. Daher ist man bemüht in allen Kategorien nachzulegen. So ist es nicht verwunderlich, dass man den Benutzern einer Playstation 4 auch die Möglichkeit verschaffen möchte, die heißgeliebte PS4 über Gesten und per Stimme zu steuern. Notwendigerweise muss sich der Benutzer aber auch eine Playstation 4 -Kamera kaufen. Diese kann man bereits vorbestellen und muss dafür 59 Euro überweisen.

Bereits zum Start soll es dann aber möglich sein, sich mit Hilfe der Gesichtserkennung einzuloggen. Ebenso hat die Kamera ein Mikrofon und kann so Sprachbefehle empfangen. Zunächst soll es möglich sein per Sprachsteuerung Spiele zu starten. Aber das soll erst der Anfang sein. Sony plant noch mit weiteren Feature, die nicht nur außerhalb des Spiels eine Rolle spielen sollen, sondern auch innerhalb von Spielen. Wie das geht, hat schon das Mini-Spiel „The Playroom“ verdeutlicht.

Wir sind gespannt, wie sich die neuen kinect-ähnlichen Möglichkeiten in der Realität auswirken und wie gut sie funktionieren. Sony bestreitet dabei einen guten Weg, indem sie Schritt für Schritt vorgehen. Denn die Qualität der Features zählt letztenendes doch mehr als die bloße Quantität.


|

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.