Home / News / Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ermöglicht das Erstellen von Missionen

Metal Gear Solid 5: Phantom Pain

Release:
31.12.2013
Genre:
Publisher:

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ermöglicht das Erstellen von Missionen

06.09.2013

Metal Gear Solid 5 Phantom Pain Banner

Hideo Kojima, der Vizepräsident von Konami, gab heute in einem aktuellen Interview gegenüber dem offiziellen PlayStation Magazin bekannt, dass die Spieler bei Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain eigene Missionen erstellen können, was dem Titel einen weiteren Anreiz zum Spielen geben wird.

Kojima hat schon bei der Ankündigung des Titels Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain von einem neuen spielerischen Weg der Serie geredet. Neu bei dem Spiel ist die Open World-Erfahrung, welche bisher bei keinem der bisher erschienenen Ableger zu finden war. Sehr wichtig ist hierbei, dass die Spieler ihren kreativen Einfluß zum Spielgeschehen beitragen. Unter anderem können Missionen über ein Tablet oder Smartphone erstellt werden und daraufhin in das Spiel Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain übertragen werden. Wir dürfen gespannt sein, was der Titel noch für Überraschungen bieten wird.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain wird derzeit für die Next-Generation-Konsolen entwickelt und könnte laut Angaben 2015 im Handel erscheinen.


|

Ein Kommentar

  1. AlexD

    7. September 2013 um 09:07

    Wenn das gut umgesetzt ist und man auch Missionen, die andere Spieler erstellt haben, zocken kann, dann erhöht das den Langzeitspaß unglaublich

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.