Home / News / PlayStation 4 – Austausch-Geräte noch nicht vorhanden & Ersatzdauer ungewiss

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PlayStation 4 – Austausch-Geräte noch nicht vorhanden & Ersatzdauer ungewiss

02.12.2013

PS4 PlayStation 4 Banner

Auch wenn Sony bereits in den letzten Wochen bestätigt hat, dass Spieler, die mit einem BPOD beziehungsweise BLOD zu kämpfen haben, nicht lange oder gar Wochen auf eine neue PS4 warten müssen, haben wir heute eine ernüchternde Nachricht.

Die zuständige Austauschfirma TVS Repair & Logistic GmbH hat nach eigenen Angaben noch nicht einmal PlayStation 4 Konsolen vor Ort, um einen Austausch zu veranlassen. Infos und Details seitens Sony gibt es auch noch nicht und lassen auf sich warten. Komisch ist jedoch die Art und Weise wie sich der Sony Support zu den Problemen äußert. Der eine redet von zwei Wochen Austauschzeit während ein anderer von vier Wochen spricht. Im Grunde genommen kann man bisher kein Datum nennen, da die Infos einfach fehlen. Wir sind auf jedenfall gespannt, wann eine neue Konsole bereitgestellt wird. Falls man beispielsweise von Amazon eine neue Konsole geschickt habe möchte, wird man mit ein bis zwei Monaten Wartezeit abgespeist.

Die PlayStation 4 ist seit Freitag offiziell im Handel erhältlich. Viele Spieler mussten leider direkt mit einer kaputten Konsole zurechtkommen und diese entweder einschicken oder zurückgeben.


| Chris

3 Kommentare

  1. Tobias

    2. Dezember 2013 um 15:46

    Hey,
    Habt ihr zum Thema BLoD mal Sony Deutschland angeschrieben?
    Man findet etliche posts auf Twitter, Reddit und auf anderen Seiten, das Konsolen per Express Versand schon bis DI ausgetauscht werden. In Deutschland scheint das nicht der Fall zu sein.
    Vielleicht könnt ihr mal ne Stellungname dazu bekommen wie das kommt?

    Danke für die News zum Thema.
    Tobias

    • Chris

      2. Dezember 2013 um 15:53

      Sony Deutschland nicht aber wir haben mit TVS gesprochen. Die haben noch gar keine Infos, wann die ersten Konsolen verschickt werden – leider. Mal schauen wie lange es dauert. Sony ist da immo eigentlich unnötig, da Sony ja selber keine verschickt. Und wenn TVS noch nichts von Sony mitgeteilt bekommen hat, wir dann sicherlich auch nicht. 🙂

  2. Behlke Martin

    5. Januar 2014 um 00:00

    Also ich würd mal sagen das es sehr traurig ist wie sony sich in der sache verhält,wie kann man seine treuen kunden so im regen stehen lassen.
    so langsam kann sony mal stellung in der sache beziehen,die können doch nicht ernsthafft behaupten das es nur einzelfälle sind und sie nicht wissen woran es liegt!!!
    Ich bin ja mal gespannt in welcher weise die kunden in der sache entschädigt werden,die am 24.12 mit einer defekten konsole unterm weihnachtsbaum sassen,so wie ich einer davon war!!!!???
    Ich mach mir da aber nicht alzu gosse hoffnung,ich hab kommentare gelesen wo ein user in amerika einen 10 dollar

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.