Home / News / PlayStation 4 – PlayStation Plus auch in Deutschland teurer

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PlayStation 4 – PlayStation Plus auch in Deutschland teurer

02.09.2016

PS Plus PlayStation Banner

Viele Spieler unter euch fragen sich immer wieder, ob es sich wirklich lohnt für PlayStation Plus zu bezahlen. Als nun die ersten Meldungen auftauchen, dass der Preis, der für PlayStation Plus bezahlt werden muss, auch in Deutschland steigen wird, wurden Spieler noch entsetzter als vorher. Denn das Problem ist, dass sich der Preis zwar erhöht aber es keine weiteren Vorteile für die Spieler geben wird.

Bisher wurde eine Erhöhung in Deutschland jedoch nicht bestätigt, da bisher nur die Amerikaner und die Kanadier tiefer in die Tasche greifen müssen, um mit ihren Freunden die unterschiedlichen Multiplayer der Spiele zu zocken.

Bezahlen ist also nicht nur bei Poker-Spielen oder dergleichen an der Tagesordnung, wie es Casinoratgeber.de beschreibt, sondern auch bei PlayStation 4 Spielern. Der Nachteil der PS4 ist jedoch, dass man sein Geld nicht vermehren oder denselben Betrag erhalten kann.

In den USA werden nun zwei von drei Abo-Modellen teurer, wie Sony offiziell bestätigt hat. Das Jahres-Abonnement wird zukünftig 59,99 US-Dollar kosten, was eine Steigerung von 10 Dollar ausmacht (20 Prozent). Für das 3-Monats-Abo müssen nun 24,99 US-Dollar statt 17,99 US-Dollar auf die Theke gelegt werden. Der Preis des 1-Monats-Abo hat sich jedoch nicht geändert.

Ab dem 22. September 2016 treten die neuen Preise in Kraft.


| Chris

2 Kommentare

  1. Bernd Müller

    Bernd Müller

    3. September 2016 um 11:35

    In Deutschland wird es nicht teurer

  2. Donna Sutherland

    Donna Sutherland

    2. Oktober 2016 um 08:19

    RT @PS4Portal_de: PlayStation 4 – PlayStation Plus auch in Deutschland teurer – https://t.co/dnoqy8Qkl4

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.