Home / Reviews / Driveclub – Abgeschleppt und falsch geparkt…

DriveClub

Release:
31.03.2014
Genre:
Publisher:

Driveclub – Abgeschleppt und falsch geparkt…

10.10.2016

DriveClub Banner

Bereits zum Start der PS4 haben wir eigentlich mit Driveclub gerchnet und waren enttäuscht als es nicht angekommen ist. Allerdings ging Sony den einzig richtigen Weg und sagte sich: „wenn das Spiel nicht fertig ist dann nehmen wir uns die Zeit bis es fertig ist!“ Genau das wollen wir eigentlich immer sehen, das sich ein Publisher die Zeit nimmt ein Spiel komplett fertig zu programmieren bevor es auf den Markt geworfen wird. Ob sich die Wartezeit allerdings gelohnt hat haben wir für euch getestet, immerhin hört man in den letzten Tagen und Wochen ja nicht viel positives zum Spiel…

Driveclub ist Sony´s neuer Vorzeigeracer. Nachdem wir die bittere Pille schon schlucken mussten das es 2014/2015 nichts mit Gran Turismo 7 werden wird ist ein guter Racer natürlich essentiell für die Playstation 4. Driveclub legt mit einer extrem hoch angelegten Messlatte ordentlich vor. Ob Driveclub halten kann was es verspricht klärt nur ein ausgedehnter Test des neuen Rennspieles…

driveclub_ps4_psc-1

up Das hat uns gefallen:

gewaltiger Detailumfang

Driveclub war für seine Macher ein Baby das etwas ganz großes werden sollte. Gerade erst vor einigen Wochen veröffentlichte Sony im offiziellen Playstation Blog einen stolzen Artikel darüber was Driveclub alles an Details bietet. Dabei gibt es vieles zu berichten, wie zum Beispiel das alle Fahrzeuge originalgetreu und lizenziert nachgebildet worden sind. Selbst der Innenraum und das Cockpit eines jeden Wagens ist bis ins Detail nachgebildet. Dabei setzt man nicht nur auf Texturen sondern auf eigene Materialien für alle verarbeiteten Details im Fahrzeuginneren und äußeren. Es wurde sogar recherchiert welche Pflanzen in den verschiedenen Schauplätzen wachsen damit man hier keine Fehler macht. Teilweise gibt es mehr als 1.000.000 Pflanzen alleine an einer einzigen Strecke. Das Scheinwerferlicht und andere Lichtquellen wurden ebenfalls originalgetreu nachgebildet und mit verschiedenen Linseneffekten hinterlegt. Die liebe zum Detail bemerkt man bei Driveclub eigentlich an jeder Ecke. Euro Palace Casino mobil spielen ist übrigens auch eine nette Abwechslung, nachdem ihr den Nürburgring unsicher gemacht habt. Im Euro Palace Online Casino findet ihr sicherlich auch andere Fahrer.

Keine Originalstrecken

Driveclub bietet keine lizenzierten Originalstrecken. Das ließ den Entwicklern die Chance optimale Strecken zu erstellen. Dabei sind nicht einmal die Schauplätze typisch gewählt, sondern viel mehr außergewöhnlich, wir fahren zum Beispiel in Chile, Indien, Norwegen und anderen Ländern. Hier finden wir Strecken die optimal auf Rennspaß abgestimmt sind. Die typischen Originalstrecken aus bekannten Rennsportveranstaltungen langweilen uns auch mittlerweile, ein Geheimnis der Need for Speed Serie mit Sicherheit. Individuelle Rennstrecken die keiner wirklich kennt haben auf jeden Fall ihren eigenen Reiz.

driveclub_ps4_psc-2

gute Fahrphysik

Driveclub will ein Rennspiel sein. Es legt viel wert auf Realismus allerdings ist die Fahrphysik nicht sonderlich realistisch. Trotzdem bringt uns die Fahrphysik an vielen Stellen an unser persönliches Limit. Spaß macht es auf jeden Fall und die Fahrphysik überfordert uns nicht wirklich. Das Renngefühl ist auf jeden Fall sehr intensiv und kann uns lange Zeit vor die Konsole fesseln. Ein schnelles Spiel, eine gute Grafik und ein tolles Rennvergnügen begeistern uns in vollem Umfang.

Ausführlicher Offlinemodus

Driveclub bietet mit der Driveclub Tour derzeit eine ganze Menge Rennen die man auch ohne Internet/Serververbindung spielen kann. Dafür gibt es sogar eine komplett eigene Trophäenkategorie. In der Driveclub Tour könnt ihr erste Erfahrungen sammeln und die ersten, besseren Fahrzeuge Freischalten. Natürlich schaltet ihr mit der Zeit auch immer mehr Designs für Autos frei. Das Ganze könnt ihr dann für euren eigenen Club benutzen und/oder eure eigenen Fahrzeuge individualisieren. Hierbei könnt ihr jeden Wagen einzeln individualisieren und verschiedene Designs und Farben kombinieren. Eine komplette individualisierung ist zwar nicht möglich aber die verschiedenen vorgegebenen Design ermöglichen fast alle Kombinationen die ihr euch vorstellen könnt.

driveclub_ps4_psc-3

down Das hat uns nicht gefallen:

Irrsinnige Bestrafungen

Ihr fahrt einem anderen Fahrer mit voller Wucht hinten rein und bekommt eine Strafe, vollends in Ordnung. Ihr rammt einen anderen Fahrer von der Strecke und werdet bestraft, ebenfalls logisch. Allerdings werdet ihr auch bestraft wenn ihr geradeaus fahrt und selbst von hinten gerammt werdet, in der Kurve abgedrängt werdet oder ein anderer Fahrer euch in eine Kurve reinschubst. In diesem Fall werdet ihr dann nicht nur wegen der Kollision mit Punktabzug bestraft sondern verliert auch noch für einige Sekunden an Leistung weil ihr die Kurve abgekürzt habt. Das Strafensystem ist vollends unlogisch und regt uns immer wieder auf. Die Trophäe, das man ein 12 Fahrer-Rennen ohne Kollisionen überstehen soll ist nahezu unmöglich zu bekommen, da einem die K.I. immer wieder einen reinwürgt.

Grausige K.I.

Sony brüstet sich mit einer hervorragenden K.I. die sogar in der Lage sein soll vorauszusehen was wir als nächstes vorhaben. Das ist eigentlich recht gut, allerdings blockiert uns die K.I. immer wieder vollkommen bewusst, macht mit langsamen Autos die Ideallinie dicht, drängt uns ab oder schubst uns von der Strecke.Das lustige daran ist die Tatsache das unsere K.I. Freunde das ganze Spiel wesentlich besser im Griff zu haben scheinen. Selbst mit langsameren Autos werden wir nahe der Maximalgeschwindigkeit noch überholt, kommen unsere Mitstreiter von der Straße ab und schneiden eine Kurve fahren sie ohne Strafe weiter und so weiter. Wir könnten die Liste der K.I. Probleme natürlich verdammt lange weiterführen aber das lassen wir mal.

driveclub_ps4_psc-6

Serverprobleme

Wie die meisten schon mitbekommen haben dürften hat Driveclub immer noch schwere Serverprobleme. Aufgrund dessen gibt es derzeit auch noch keine Playstation Plus Version. Die Onlinefeatures von Driveclub funktionieren auch jetzt noch nicht wirklich, schon garnicht Fehlerfrei. Ein Spiel das die Onlinefunktionen als Key Features setzt und nach dem Release garnicht aus den Pushen kommt was die eigentlichen Key Features angeht ist schon recht arm. Natürlich wird Sony dabei nachbessern aber im Moment ist Driveclub eben nicht das Spiel das es sein sollte, da es eigentlich nicht wirklich nutzbar ist.

Fazit & Bewertung zu DriveClub

Driveclub ist ein verdammt gut aussehendes Spiel das uns begeistert hat. Allerdings gibt es im Moment noch eine ganze Menge Probleme mit denen Driveclub zu kämpfen hat. Die KI ist eines der größten Probleme neben dem Bestrafungssystem das uns sogar bestraft wenn jemand anders einen Fehler macht. Gravierend hingegen ist die Tatsache das Driveclub Online garnicht spielbar ist. Das liegt an massiven Serverproblemen, die sicherlich mit der Zeit in den Griff zu bekommen sind aber derzeit eben das allgemeine Spielgefühl garnicht erst aufkommen lassen.

Darüber hinaus ist Driveclub aber ein gutes Rennspiel geworden das mit einer Fülle an Details aufwarten kann die so selten da war. Individuelle Himmel, jedes Rennen ist alles. Mit ein bisschen Glück können wir in Norwegen, nachts, sogar die Nordlichter sehen. Die Fahrphysik ist brauchbar aber nicht übertrieben realistisch, ein gutes Arcadegefühl ist auf jeden Fall mit dabei. Die Originalgetreu nachgebildeten Fahrzeuge und Materialien begeistern unsere Augen, auch wenn wir im eigentlichen Rennen keine Zeit haben uns das alles genau anzuschauen.

Im Endeffekt ist unsere Wertung derzeit eher eine Vorabwertung, da das eigentliche Spiel noch garnicht zur Verfügung steht. Gerade diese Serverprobleme sorgen natürlich derzeit für eine schlechtere Wertung. Wir korrigieren diese natürlich gerne sobald die Serverprobleme und die Mängel am Spiel behoben worden sind, denn Sony ist laut eigener Aussage auch an den anderen Problemen dran.

Bewertungen
Einzelspieler:
8,5
Gameplay:
8
Grafik:
9
Sound:
7,5
Multiplayer:
2,5
Gesamtwertung: 71
+
- gewaltiger Detailumfang
- keine Originalstrecken
- gute Fahrphysik
- Ausführlicher Offlinemodus
-
- Irrsinnige Bestrafungen
- grausige K.I.
- massive Serverprobleme
DriveClub
Amazon
Publisher:
Entwickler:
Release:
31.03.2014
Genre:
USK-Einstufung:
USK-Einstufung

| Chris

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.