Home / Reviews / PS4 Test: Killzone: Shadow Fall – Intercept DLC im Review

Killzone: Shadow Fall

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PS4 Test: Killzone: Shadow Fall – Intercept DLC im Review

19.08.2014

Killzone Shadow Fall Banner

Nicht nur auf der Gamescom 2014 sondern auch in der Redaktion sind wir fleißig am zocken. Aus diesem Grund möchten wir euch heute eine neue Erweiterung des PS4-Exklusiv-Titels Killzone: Shadow Fall vorstellen, die sich Intercept nennt und in Form eines DLCs veröffentlicht worden ist. Das Besondere ist jedoch, dass der DLC auch ohne das Hauptspiel zu besitzen gespielt werden kann.

up Das hat uns gefallen:

Bei Killzone: Shadow Fall Intercept DLC wird Co-Op und Teamplay groß geschrieben. Es gibt insgesamt vier Klassen, mit denen gespielt werden können. Zum einen gibt es den Sturmsoldaten, den Scharfschützen, den Sanitäter und den Taktiker. Sehr positiv ist, dass jede Klasse nur einmal benutzt werden kann und somit alle vier Klassen zum Einsatz kommen, sofern man mit vier Spielern oder Freunden zusammenspielt. Im Multiplayer ist es ja teilweise so, dass eine Klasse wie der Scharfschütze am liebsten genommen werden und so das Spiel relativ unausgeglichen wird. Das ist in Killzone: Shadow Fall Intercept DLC definitiv nicht der Fall. Die unterschiedlichen Klassen wissen zu überzeugen, da jeder seine individuellen Fähigkeiten hat. Während der Sanitäter seine Freunde wiederbeleben kann, so kann der Taktiker ganze drei Geschütztürme bauen, um seine Kameraden zu beschützen und Rückendeckung zu geben. Der Intercept DLC ist eine Art Horde-Modus, bei dem die Spieler drei Uplinks verteidigen müssen und teilweise von den Gegnern überrannt werden.

Die Karten sind dabei relativ unterschiedlich und abwechslungsreich. Neben „Der Highway“ und „Der Außenposten“ gibt es ebenfalls „Der Markt“ und „Die entmilitarisierte Zone“. Die Karten gefallen uns sehr gut und machen einiges her. In der Mitte von den Karten befindet sich unsere Basis, in der wir Spawnen und unsere Punkte abgeben können. Welche Punkte fragt ihr euch? Es gibt für jede Aktion im Spiel Punkte, die eurem Konto gutgeschrieben werden. Neben Tötungen, das Einnehmen von Uplink-Punkten und Teamsupport gibt es immer wieder Punkte, die ihr für das Beenden des Spiels in der Basis hochladen müsst. Es gibt drei unterschiedliche Spielmodi wobei sich diese nur von der Spiellänge her unterscheiden. Ihr könnt 1500, 3000 und 10000 Punkte auswählen. Je höher die Punkte sind, umso länger geht natürlich auch das Spiel.

Eine weitere Neuheit und in unseren Augen das Beste vom DLC ist die Integration von einem speziellen Generator, in dem ihr aufgesammelte Energiekerne verstauen könnt. Aus Belohnung gibt es entweder einen mächtigen Mörserschlag auf alle Uplink-Punkte oder aber auch einen Jetpack, der euch aus Kilzone 3 bekannt sein dürfte.Der Killzone: Shadow Fall Intercept DLC ist eine nette Erweiterung um mit seinen Freunden als Team zu spielen und den Unmengen an Helghast in den Hintern zu treten. Der Horde-Modus  macht jede Menge Spaß, wobei mit drei Freunden sicherlich am meisten Fun aufkommen wird, da man sich besser absprechen kann. Die Klassen sind ausgeglichen und jede Klasse hat seine eigenen Vorteile. Besonders die Spezial-Angriffe machen ebenfalls jede Menge Spaß.

down Das hat uns nicht gefallen:

Negativ ist eigentlich nur anzumerken, dass es lediglich vier Karten gibt, auf denen gespielt werden kann. Ansonsten gibt es nichts anzumerken.

Fazit & Bewertung zu Killzone: Shadow Fall

Der Killzone: Shadow Fall Intercept DLC ist eine nette Erweiterung um mit seinen Freunden als Team zu spielen und den Unmengen an Helghast in den Hintern zu treten. Der Horde-Modus  macht jede Menge Spaß, wobei mit drei Freunden sicherlich am meisten Fun aufkommen wird, da man sich besser absprechen kann. Die Klassen sind ausgeglichen und jede Klasse hat seine eigenen Vorteile. Besonders die Spezial-Angriffe machen ebenfalls jede Menge Spaß.

Bewertungen
Einzelspieler:
-
Gameplay:
9,0
Grafik:
9,0
Sound:
9,0
Multiplayer:
9,0
Gesamtwertung: 9,0
+
- gute Klassenbalance
- nette Ergänzung
- mit Freunden ist Spaß garantiert
- Spezial-Angriffe
-
- nur vier Maps
Killzone: Shadow Fall
Amazon
Publisher:
Entwickler:
Release:
29.11.2013
Genre:
USK-Einstufung:
USK-Einstufung

| Chris

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.