Home / Reviews / PS4 Test: NHL 15 – Aufs Glatteis geführt

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PS4 Test: NHL 15 – Aufs Glatteis geführt

29.09.2014

NHL 15 Banner

Es ist mal wieder Zeit eure Mannschaft aufs Glatteis zu führen. NHL 15 ist da und wirft mal wieder viele Fragen auf. Können die neuen Features begeistern, ist die Kritik aus dem letzten Jahr ausgeräumt? Wir haben uns NHL 15 natürlich ausgiebig angeschaut und können nun einschätzen ob es sich lohnen wird in diesem Jahr wieder zuzuschlagen.

Klangvolle neue Features erwarten uns in diesem Jahr. Verbesserte KI, deutlich verbesserte Puck Physik und vor allem vorausschauend arbeitende Mitspieler sollen uns in NHL 15 begeistern. Wie immer ist natürlich die Frage in wie weit sich diese Features wirklich auf das reale Spielgefühl auswirken, in der Vergangenheit hatten wir ja bereits öfters feststellen müssen das neue Features in EA Sports Spieleserien nicht wirklich zum Tragen gekommen sind, bzw. kaum spürbar ins finale Spiel integriert worden sind. Gerade die Matchpräsentation soll ja wieder einen großen Schub bekommen haben. Mit großer Freude durften wir NHL 15 unter die Lupe nehmen und sind dabei zu einem ausführlichen Fazit gekommen.

thornton_screen-2_resize_3-2

up Das hat uns gefallen:

Verbesserte Matchpräsentation

Die Optik von NHL 15 wurde deutlich verbessert. Wir erkennen viele kleine Details die uns begeistern können. Unter anderem bewegen sich nun die Trikots der Spieler in einer wesentlich realistischeren Weise als noch im letzten Jahr. Ebenfalls gehen die Zuschauer bei spannenden Spielzügen wesentlich besser mit, sowohl optisch als auch akustisch. Ebenfalls die Physik der Kollisionen wurde deutlich verbessert. Mittlerweile werden alle 12 Spieler gleichzeitig berechnet. Das Gesamtbild der Präsentation inkl. Grafik und Sound, Kamerafahrten, Zuschauerreaktionen und allen wichtigen Details stimmt wirklich.

Neue Kommentatoren

Interessant ist auch der Fakt das Electronic Arts mittlerweile neue Kommentatoren für die NHL Serie einsetzt. Diese haben natürlich ihren ganz eigenen Charme und geben eigentlich recht gute Kommentare ab. Wir freuen uns das man sich versucht hier weiterzuentwickeln.

quick-lundqvist

Verbesserte Spielertaktik

Eines der neuen Features nennt sich Vision KI und soll es unseren Spielern ermöglichen wesentlich schneller auf geänderte Reaktionen reagieren zu können. Ebenfalls sollen unsere Spieler nun in der Lage sein etwas zu entwickeln das an Intuition grenzen soll. Mit Vision KI sollen unsere Kollegen in der Lage sein die Spielzüge der Gegner vorauszuahnen. In der Praxis erweist sich zumindest eine wesentlich schnellere Taktikumstellung als hilfreich. Ob unsere Kammeraden auf dem Eis nun wirklich vorausschauend spielen können wir bei schnellen Spiel nicht wirklich erkennen. Auch Beobachter die von außer das Spiel verfolgt haben waren nicht in der Lage sowas definitiv festzustellen.

Gute Spielbarkeit

Wie auch im letzten Jahr finden wir uns in NHL 15 sehr schnell zurecht und kommen auch schnell ins Spiel rein. Die Steuerung ist wie immer sehr eingängig und sorgt auch nicht für Frust, wie zum Beispiel bei FIFA, wo es so viele Tastenkombinationen gibt das wir erst einmal das Handbuch auswendig lernen müssten. Im allgemeinen kommen wir sehr gut zurecht mit NHL 15

1280x720_nhl15-bridgestonearena4_wm

down Das hat uns nicht gefallen:

Die große Sparschere

NHL 15 hat lange nicht mehr den Umfang den NHL 14 noch hatte. Zwar sind viele Features neu ins Spiel eingeflossen aber leider mussten den neuen Features auch eine ganze Menge andere Details weichen. Im allgemeinen scheint es uns als wäre NHL 15 noch gar nicht fertig. Dieser Eindruck zieht sich durch nahezu alle Spielmodi hindurch und irritiert uns ein wenig. Gerade ein Unternehmen wie Electronic Arts sollte doch mehr wert auf ein vollständiges Spiel legen.

don´t be a Pro

Einer der beliebtesten Spielmodi war der Be a Pro Mode. In diesem erstellt ihr euren eigenen Spieler und levelt diesen hoch bis ihr ein richtiger Profi seid. Allerdings musste auch dieser Mode starke Einschnitte hinnehmen. Der Trainer kommentiert unsere Leistung nicht mehr. Wir fangen nicht mehr bei kleinen Vereinen an und können auch nur noch eingeschränkt unsere Fähigkeiten als Spieler entwickeln. Seltsamerweise erscheint auch dieser Modus sehr unfertig.

1920x1080_nhl15-bridgestonearena4_wm

fehlende Übersicht

NHL 15 ist ein Spiel das natürlich sehr rasant abläuft. Eishockey ist nun einmal eine Sportart die nicht gerade langsam abläuft. Trotzdem müssen wir auf der Konsole natürlich irgendwo den Überblick behalten. Gerade Kamerafahrten sind teilweise so gestaltet das wir sowohl den Puck und auch den aktuell angewählten Spieler aus den Augen verlieren können. Scheinbar geht es aber auch unseren Mitspielern so, denn unser Torwart greift auch immer wieder mal ins leere. Hier ist dringend eine Nachbesserung notwendig.

Allgemeiner Betacharakter

NHL 15 kommt weniger als vollwertiges Spiel rüber, sondern wirkt wie eine groß angelegte Beta rüber, die sich EA bezahlen lassen will. Kommentatoren die Unsinn reden, Kamerafahrten die uns verwirren und fehlende Spielmodi ohne Ende. NHL 15 wirkt unfertig und so als ob es eigentlich noch locker ein halbes Jahr gedauert hätte bis NHL 15 fertig gewesen wäre. Optik alleine ist es leider nicht wirklich das ein großes Spiel ausmacht.

Fazit & Bewertung zu PlayStation 4

NHL 15, was sollen wir dazu groß sagen. Zwar hat EA einiges getan um das Spiel deutlich attraktiver zu machen allerdings enden die Versuche in einer besseren Matchpräsentation und nicht im eigentlichen Spiel. Zwar sieht NHL 15 deutlich besser aus als noch NHL 14 im letzten Jahr aber EA hat einiges liegen lassen. Es fehlen fast alle Spielmodi und selbst bei dem beliebten Be a Pro Mode, der noch im Spiel verblieben ist müssen wir deutliche Abstriche hinnehmen. Für Einsteiger ist NHL 15 sicherlich eine tolle Sache aber für Fans der Serie eigentlich schon eine Beleidigung. Das man hier und da einmal die Sparschere ansetzen muss, ist eigentlich nicht schlimm, allerdings sollte man dann schon ordentliche Einschnitte machen.

Nicht einmal die neuen Kommentatoren sind vernünftig umgesetzt worden. Die beiden machen ihren Job zwar gut, aber die Skripte, die die verschiedenen Soundfiles einspielen sind teilweise so grausig programmiert, dass wir einfach nur falsche Kommentare hören. Bei all der verbesserten Optik und der genialen Matchpräsentation bringt es uns leider nichts, wenn das Spiel technisch und spielerisch stark abgebaut hat. Wir würden euch jedenfalls nicht empfehlen wollen NHL 15 zu kaufen sondern euch lieber zur Vorgängerversion raten.

Bewertungen
Einzelspieler:
4,5
Gameplay:
6,0
Grafik:
8,0
Sound:
8,5
Multiplayer:
8,5
Gesamtwertung: 7,4
+
- verbesserte Matchpräsentation
- neue Kommentaoren
- verbesserte Spieltaktik
- gute Spielbarkeit
-
- große Sparschere
- don´t be a Pro
- fehlende Übersicht
- allgemeiner Betacharakter
PlayStation 4
Amazon
Release:
29.11.2013
Genre:
USK-Einstufung:
USK-Einstufung

|

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.