Home / Reviews / PS4 Test: Worms Battlegrounds – Die Würmer sind wieder los

PlayStation 4

Release:
29.11.2013
Genre:
Publisher:

PS4 Test: Worms Battlegrounds – Die Würmer sind wieder los

20.06.2014

Worms Battlegrounds Banner

Das Spiel Worms aus dem Hause Team 17 ist bereits seit gefühlten 100 Jahren ein Klassiker und irgendwie hat jeder schon einmal die ein oder andere Version davon gespielt. Die Erfahrungen die jeder einzelne damit gemacht haben mag sind sicherlich unterschiedlicher als sie nicht unterschiedlicher sein könnten. Trotzdem hat uns das alteingesessene Entwicklerteam für die Playstation 4 mit einem neuen, komplett überarbeiteten Titel mit dem Namen Worms: Battlegrounds bereichert. Natürlich haben wir sehr gerne einen ausführlichen Blick auf das Spiel geworfen, kommt doch nicht zuletzt ein wenig Retrofeeling auf. Ob es sich lohnt bei Worms Battlegrounds zuzuschlagen erfahrt ihr in unserem ausführlichen Worms Battlegrounds Test.

Worms Battlegrounds ist ein klassisches Multiplayer Action Game. In seinen Anfängen war lediglich ein Couch Ko-Op möglich, heute kann man das ganze auch quer über den Globus spielen. Trotz der Tatsache das ihr eigentlich ein Multiplayerspiel erwerbt gibt es zum einstimmen und lernen eine Singleplayer Kampagne mit immerhin 35 Single Player Missionen. Herausforderungen und andere Modi nicht mitgezählt. Trotzdem begaben wir uns natürlich gerne auf die Jagd nach den heiligen Artefakten um die ganze Wurmwelt vor einem bösen Fiesling zu bewahren.

worms-battlegrounds-8

up Das hat uns gefallen:

Umfangreiche Waffenbibliothek

Worms bot schon in seinen Vorgängern eine Menge lustiger und abgedrehter Waffen, wie zum Beispiel die Schafbombe. Mit Worms Battlegrounds sind jedoch wieder einige ulkige Geschichten dazugekommen und das Arsenal auf insgesamt 65 Anti-Wurm-Waffen aufgestockt. Hier finden wir natürlich die Klassiker, wie die Bazooka, die Granate und das Dynamit genauso wieder, wie seinerzeit die Schafbombe, den Luftschlag, eine Wasserpistole und viele mehr.

Aufgehübschte Grafik

Im Gegensatz zu den meisten Vorgängern bietet uns Worms Battlegrounds eine sehr detaillierte und niedlich gemacht Umgebung, in der wir uns in bester 2D Manier bewegen und bekämpfen sollen. Dabei erreicht Worms ein selten dagewesenes Spielgefühl, wenn ihr nebeneinander auch der Couch hockt und eure nächsten Züge sofort planen könnt. Das gegenseite anmaulen, anstupsen und solche Dinge gehört einfach mit zu Worms, seit jeher.

Optisch wurde einiges gefeilt aber trotzdem keine fotorealistische Grafik geliefert. Das will Worms aber auch gar nicht sein. Bei diesem Spiel steht vor allem das Gameplay im Vordergrund und weniger der ewige: „Ich hab aber 5 Partikel mehr als du im Spiel“-Krieg. Worms nimmt sich selbst nicht ganz ernst und stellt gar keine Ansprüche auf Realismus. Von diesem Gesichtspunkt her sind flüssige Animationen, gute Gestaltung und natürlich eine Menge Köpfchen gefragt.

worms-battlegrounds-2

Unvergleichliches Spielprinzip

Sicherlich gibt es eine Menge an ähnlichen Spielen, meist aber nicht auf der Konsole und schon gar nicht mit einer gehörigen Portion Ironie und Selbstwitz. Alleine das macht Worms Battlegrounds einfach nur interessant, egal auf welcher Konsole. Wichtig ist nur das man immer und zu jeder Zeit die Chance hat auch mit mehreren Spielern zusammen spielen zu können, denn nur so kann Worms Battlegrounds seine Stärken wirklich ausspielen. Dank des rundenbasierten Spielprinzips kommt so schnell keine Hektik auf und ein bisschen Köpfchen kann manchmal Wunder bewirken was die eigene Spielposition angeht. Hierbei ist es vor allem wichtig die irrwitzigen Waffen sinnvoll einzusetzen.

Lustige Akustische Untermalung

Der Sound von Worms Battlegrounds ist wie bei allen Worms teilen besonders von FX Effekten und den Kommentaren der Würmer beim Sterben beeinflusst. Würmer die meckern, die mosern und die Angst um ihr eigenes Leben haben oder damit prahlen das ihnen der letzte Schlag nicht wirklich viel ausgemacht hat. Die dezente musikalische Hintergrunduntermalung stört kaum, fällt aber auch nicht wirklich auf.

worms-battlegrounds-5

down Das hat uns nicht gefallen:

Eintöniges Spiel

Worms Battlegrounds bietet uns 25 Einzelspielermissionen, 10 Worm-Ops Spezialmissionen für Einzelspieler und den beliebten Multiplayermode. Leider gibt es aber im gesamten nicht wirklich viel Abwechslung. Worms Battlegrounds ist immer noch an der Stelle stehen geblieben wo es begonnen hat. Sicherlich es gibt wiedermal 10 neue Waffen, individualisierbare Würmer und die Chance mit bis zu 4 Spielern an einer Konsole zu spielen, aber das Prinzip bleibt immer gleich, wirkliche Abwechslung gibt es nicht.

Effektschwach

Worms Battlegrounds bleibt nicht nur immer gleich sondern bietet auch weder optisch noch akustisch viel neues. Die FX-Effekte, die verschiedenen Waffen und die Kommentare der Würmer wurden zwar nochmals erweitert aber immer noch wiederholen sich Animationen und Sounds annähernd alle paar Sekunden. Am Anfang ist das noch lustig aber irgendwann beginnt es zu nerven.

Anfängerunfreundlich

Worms hatte schon immer mit dem Problem zu kämpfen das die Feinde oft sehr gut treffen. Zwar haben unsere eigenen Würmer in den Singleplayermissionen wesentlich mehr Lebensenergie als unsere Feinde. Trotzdem ist es stark frustrierend wenn Anfänger gerade meinen sie haben den richtigen Winkel und die richtige Kraft für den Granatenwurf gefunden, da fliegt einem eine Granate direkt vor die Füße. Als Anfänger kann man da sehr schnell gefrustet sein.

worms-battlegrounds-8

Alberne Story

Die Geschichte die man sich für Worms Battlegrounds ausgedacht hat ist total abgedroschen und sehr albern. Man könnte meinen das einem der Programmierer 3 Wochen vor der Veröffentlichung noch aufgefallen ist: „Hey wir brauchen eine Story für die Singleplayermissionen die haben wir vergessen!“. Wir hätten uns gewünscht das hier doch ein bisschen mehr Wert auf eine nachvollziehbare und gute Story gelegt werden sollte. Der eigentliche Spielwitz wird durch die alberne Story leider irgendwie kaputt gemacht.

Fazit & Bewertung zu PlayStation 4

Worms Battlegrounds ist ein weiterer Teil aus der Worms Serie. Als solches ist es ein vollwertiges Worms Spiel mit den gleichen Stärken und Schwächen der Vorgängerteile. Das hier die Innovation fehlt und wir lediglich neue Waffen und eine alberne Story geboten bekommen ist schon etwas wenig. Wirkliche Innovationen bleiben wieder einmal auf der Strecke. Zwar bietet uns Team 17 ein optisch sehr ansprechend gestaltetes Spiel aber weder Spielwitz noch Animationen wurden deutlich verbessert. Technisch ist Worms Battlegrounds durchaus solide außer dass die K.I. einfach keine Fehler machen will. Das nervt leider auf Dauer ebenfalls ein wenig. Trotzdem sind wir als alte Worms Fans natürlich immer wieder begeistert, wenn ein neuer Teil herauskommt.

Bewertungen
Einzelspieler:
6,0
Gameplay:
9,0
Grafik:
8,0
Sound:
8,0
Multiplayer:
9,0
Gesamtwertung: 8,0
+
- Umfangreiche Waffenbibliothek
- Aufgehübschte Grafik
- Unvergleichliches Spielprinzip
- Lustige Akustische Untermalung
-
- Eintöniges Spiel
- Effektschwach
- Anfängerunfreundlich
- Alberne Story
PlayStation 4
Amazon
Release:
29.11.2013
Genre:
USK-Einstufung:
USK-Einstufung

|

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.